Inhaftierung am Flughafen Dubai: Wie es passieren kann und wie man es verhindert

Dubai ist eines der führenden Reiseziele der Welt und bietet sonnenverwöhnte Strände, berühmte Wolkenkratzer, Wüstensafaris und erstklassige Einkaufsmöglichkeiten. Jedes Jahr strömen über 16 Millionen Touristen in das glitzernde Handelszentrum der Vereinigten Arabischen Emirate. Einige Besucher fallen jedoch den notorisch strengen Gesetzen und Gesichtern der Stadt zum Opfer Festnahme am Flughafen Dubai für kleinere oder größere Vergehen.

Warum es am Flughafen Dubai zu Festnahmen kommt

Viele stellen sich Dubai und Abu Dhabi als liberale Oasen in der Golfregion vor. Nach dem Strafgesetzbuch der Vereinigten Arabischen Emirate und den Grundlagen des Scharia-Rechts können einige Aktivitäten, die in anderen Ländern als harmlos gelten, hier schwere Straftaten darstellen. Unwissende Besucher verstoßen bei der Ankunft oder Abreise häufig gegen die strengen Richtlinien der Flughafensicherheits- und Einwanderungsbeamten.

Häufige Gründe für Touristen und Besucher festgenommen an Dubais Flughäfen umfassen:

  • Verbotene Substanzen: Das Mitführen von verschreibungspflichtigen Medikamenten, E-Zigaretten, CBD-Öl oder anderen verbotenen Gegenständen. Auch Restspuren von Marihuana drohen schwere Strafen.
  • Beleidigendes Verhalten: Unhöfliche Gesten, der Gebrauch von Obszönitäten, das Zeigen von Intimität in der Öffentlichkeit oder das Ausdrücken von Wut gegenüber Einheimischen führen oft zu einer Inhaftierung.
  • Einwanderungsdelikte: Auch Visaüberschreitungen, Probleme mit der Gültigkeit des Reisepasses, gefälschte Dokumente oder Unstimmigkeiten führen zu einer Inhaftierung.
  • Schmuggel: Der Versuch, verbotene Betäubungsmittel, verschreibungspflichtige Medikamente, Pornografie und andere verbotene Waren einzuschmuggeln, wird mit strengen Strafen geahndet.

Diese Beispiele veranschaulichen, wie schnell sich ein magischer Dubai-Urlaub oder ein Geschäftsbesuch in ein beunruhigendes Erlebnis verwandelt Haft Albtraum über scheinbar harmlose Handlungen.

Verbotene Medikamente in Dubai

Es gibt eine Reihe von Medikamenten, die in Dubai illegal sind, und Sie können sie nicht in das Land einführen. Diese beinhalten:

  • Opium
  • Cannabis
  • Morphium
  • Kodein
  • Betamethodol
  • Fentanyl
  • Ketamin
  • Alpha-Methylifentanyl
  • Methadon
  • Tramadol
  • Cathinon
  • Risperidone
  • Phenoperidin
  • Pentobarbital
  • Bromazepam
  • Trimeperidin
  • Codoxim
  • Oxycodon

Der erschütternde Inhaftierungsprozess bei Festnahmen an Flughäfen in Dubai

Sobald Reisende von den Behörden am Dubai International Airport (DXB), Al Maktoum (DWC) oder Abu Dhabi Airport festgenommen werden, erwartet sie eine beängstigende Tortur, darunter:

  • Verhör: Einwanderungsbeamte befragen Häftlinge gründlich, um Straftaten festzustellen und ihre Identität zu überprüfen. Sie durchsuchen auch Gepäck und elektronische Geräte
  • Dokumentenbeschlagnahme: Während der Ermittlungen beschlagnahmen Beamte Pässe und andere Reisedokumente, um den Abflug zu verhindern.
  • Eingeschränkte Kommunikation: Telefon, Internetzugang und externe Kontakte werden eingeschränkt, um die Manipulation von Beweismitteln zu verhindern. Informieren Sie aber umgehend die Botschaft!

Die gesamte Haftdauer richtet sich nach der Komplexität des Falles. Kleinere Probleme wie verschreibungspflichtige Medikamente könnten schnell gelöst werden, wenn die Beamten die Legitimität bestätigen. Schwerwiegendere Vorwürfe führen zu umfangreichen Verhören, die möglicherweise Wochen oder Monate dauern, bevor die Staatsanwaltschaft Anklage erhebt

Warum sich die rechtliche Vertretung bei der Inhaftierung am Flughafen Dubai als entscheidend erweist

Unmittelbar nach der Festnahme am Flughafen Dubai ist die Suche nach fachkundigem Rechtsbeistand erforderlich essential Denn inhaftierte Ausländer stoßen auf Sprachbarrieren, ungewohnte Abläufe und kulturelle Missverständnisse.

Anwälte vor Ort Verstehen Sie die komplizierten rechtlichen Feinheiten und die Scharia-Grundlagen, die das Justizumfeld Dubais regeln, genau. Kompetente Anwälte stellen sicher, dass die Inhaftierten die Situation der Festnahme vollständig verstehen und gleichzeitig ihre Rechte energisch wahren

Sie können gerichtlich verhängte Strafen erheblich minimieren oder in Scheinfällen Freisprüche erwirken. Erfahrene Anwälte sorgen auch in jeder Fallphase für eine ruhige Führung. Durch die Erzielung deutlich besserer Ergebnisse amortisieren sich Anwälte, auch wenn sie teuer sind.  

Darüber hinaus leisten auch Diplomaten aus den Heimatländern der Inhaftierten wertvolle Hilfe. Sie kümmern sich dringend um Probleme wie Gesundheitsprobleme, verlorene Reisepässe oder Reisekoordination.

Beispiele aus dem wirklichen Leben von Personen, die am Flughafen der Vereinigten Arabischen Emirate festgenommen wurden

a) Frau wegen Facebook-Post verhaftet

Frau Laleh Sharaveshm, eine 55-jährige Dame aus London, wurde am Dubai International Airport wegen eines alten Facebook-Beitrags festgenommen, den sie vor ihrer Reise in das Land geschrieben hatte. Der Beitrag über die neue Frau ihres Ex-Mannes wurde als abwertend gegenüber Dubai und seinen Einwohnern angesehen, und sie wurde wegen Cyberkriminalität und Beleidigung der VAE angeklagt.

Zusammen mit ihrer Tochter wurde der alleinerziehenden Mutter die Möglichkeit verweigert, das Land zu verlassen, bevor der Fall beigelegt wurde. Das Urteil, wenn es für schuldig befunden wurde, sollte eine Geldstrafe von 50,000 Pfund und bis zu zwei Jahre Gefängnis bedeuten.

b) Mann wegen gefälschten Reisepasses verhaftet

Ein arabischer Besucher wurde am Flughafen von Dubai festgenommen, weil er einen gefälschten Pass benutzt hatte. Der 25-jährige Mann versuchte, einen Flug nach Europa zu besteigen, als er mit dem gefälschten Dokument erwischt wurde.

Er gestand, den Pass von einem asiatischen Freund für 3000 Pfund gekauft zu haben, was 13,000 AED entspricht. Die Strafen für die Verwendung eines gefälschten Passes in den VAE können von 3 Monaten bis zu mehr als einem Jahr Haft und einer Geldstrafe bis zur Abschiebung reichen.

c) Die Beleidigungen einer Frau gegenüber den VAE führen zu ihrer Verhaftung

In einem anderen Fall einer Festnahme am Flughafen Dubai wurde eine Frau wegen angeblicher Beleidigung der VAE in Gewahrsam genommen. Der 25-jährige Amerikaner soll die VAE beschimpft haben, als er am Flughafen Abu Dhabi auf ein Taxi wartete.

Diese Art von Verhalten wird als zutiefst beleidigend für die Menschen in den Emiraten angesehen und kann zu einer Gefängnis- oder Geldstrafe führen.

d) Verkäuferin am Flughafen Dubai wegen Drogenbesitzes festgenommen 

In einem schwerwiegenderen Fall wurde eine Verkäuferin am Flughafen von Dubai festgenommen, weil sie Heroin in ihrem Gepäck gefunden hatte. Die 27-jährige Usbekin wurde mit 4.28 Heroin erwischt, das sie in ihrem Gepäck versteckt hatte. Sie wurde am Flughafen festgenommen und dann der Anti-Drogen-Polizei übergeben.

Anklagen wegen Drogenbesitzes in den VAE können zu mindestens 4 Jahren Gefängnis und einer Geldstrafe und Abschiebung aus dem Land führen.

e) Mann am Flughafen wegen Besitzes von Marihuana festgenommen 

In einem anderen Fall wurde ein Mann am Flughafen von Dubai festgenommen und für 10 Jahre mit einer Geldstrafe von 50,000 Dhs für den Handel mit Marihuana in seinem Besitz inhaftiert. Der afrikanische Staatsbürger wurde mit zwei Packungen Marihuana gefunden, als die Kontrollbeamten beim Scannen seines Gepäcks einen dick aussehenden Gegenstand in seiner Tasche bemerkten. Er behauptete, als Gegenleistung für Hilfe bei der Suche nach einem Job in den VAE und bezahlte Reisekosten zur Auslieferung des Gepäcks geschickt worden zu sein.

Sein Fall wurde an die Anti-Drogen-Abteilung weitergeleitet und er wurde später wegen Drogenhandels festgenommen.

f) Frau verhaftet, weil sie 5.7 kg Kokain bei sich trug

Bei der Durchleuchtung des Gepäcks einer 36-jährigen Frau wurde festgestellt, dass sie 5.7 kg Kokain bei sich trug. Die Lateinamerikanerin wurde am Flughafen Dubai festgenommen und hatte versucht, das Medikament in Shampooflaschen zu schmuggeln.

Dies sind nur einige Beispiele von Personen, die aus verschiedenen Gründen am Flughafen der VAE festgenommen wurden. Es ist wichtig, sich der Konsequenzen bewusst zu sein, denen Sie ausgesetzt sind, wenn Sie gegen eines der Gesetze des Landes verstoßen, auch wenn Sie es unwissentlich tun. Seien Sie also immer respektvoll und achten Sie auf Ihr Verhalten, wenn Sie in die VAE reisen.

In Dubai inhaftiert und warum Sie dafür einen Anwalt brauchen

Obwohl nicht alle Rechtsstreitigkeiten die Unterstützung eines Anwalts erfordern, gibt es viele Situationen, in denen es um einen Rechtsstreit geht, beispielsweise wenn Sie sich in einer Situation befinden am Flughafen der Vereinigten Arabischen Emirate festgehalten, es kann ziemlich riskant werden, wenn man es ganz alleine macht. 

Rufen Sie uns jetzt für einen dringenden Termin unter an +971506531334 +971558018669

Praktische Schritte, die Reisende unternehmen müssen, um Gefahren durch Inhaftierungen am Flughafen Dubai zu vermeiden

Obwohl die Behörden der Vereinigten Arabischen Emirate ihre Praktiken weiterhin modernisieren, um den Ruf Dubais als glitzernder Urlaubsort zu stärken. Wie können weltreisende Touristen das Risiko einer Inhaftierung umsichtig minimieren?

  • Informieren Sie sich vor dem Packen gründlich über die Liste der verbotenen Gegenstände und stellen Sie sicher, dass die Gültigkeitsdauer Ihres Visums/Reisepasses die Reisedauer um mehrere Monate überschreitet.
  • Zeigen Sie unerschütterliche Höflichkeit, Geduld und kulturelle Sensibilität, wenn Sie Einheimische oder Beamte ansprechen. Verzichten Sie auch auf öffentliche Intimitätsdarstellungen!
  • Nehmen Sie wichtige Dinge wie Ladegeräte, Toilettenartikel und Medikamente im Handgepäck mit, um eine mögliche Entbindung zu bewältigen.
  • Sichern Sie sich eine umfassende Auslandsreiseversicherung, die Rechtshilfe und Kommunikationsunterstützung bei einer Festnahme im Ausland abdeckt.
  • Seien Sie im Falle einer Festnahme ehrlich und kooperieren Sie uneingeschränkt mit den Behörden, um die Bearbeitung zu beschleunigen, ohne Ihre Rechte zu gefährden!

Die quälende Realität der Gefängnisstrafe in Dubai nach Festnahmen am Flughafen

Auf unglückliche Häftlinge, denen schwerwiegende Verstöße wie Drogenhandel oder Betrug vorgeworfen werden, warten quälende Monate hinter Gittern, bevor es zu den normalerweise schnellen Verurteilungen kommt. Während die Behörden in Dubai weiterhin die Haftbedingungen verbessern, erleiden unschuldige Gefangene immer noch erhebliche psychische Traumata.

In den beengten Einrichtungen wimmelt es von Insassen aus der ganzen Welt, was zu unbeständigen Spannungen führt. Strenge Sicherheitsmaßnahmen regeln stark eingeschränkte Alltagsabläufe. Essen, Wärter, Insassen und Isolation fordern auch enorme psychologische Belastungen.

Aufsehen erregende Fälle wie die Verwicklung der Profifußballlegende Asamoah Gyan in Körperverletzungsvorwürfe zeigen, wie schnell Situationen außer Kontrolle geraten.

Da die Durchdringungsraten immer noch relativ niedrig sind, verbessert die Sicherung erstklassiger Rechtsberatung sofort die Aussichten auf Freisprüche oder Abschiebungen statt auf harte Strafen. Seriöse Anwälte sind mit geeigneten Verteidigungsstrategien bestens vertraut, um Richter im Verfahren zu überzeugen.

Was Sie über eine Inhaftierung am Flughafen Dubai wissen müssen

Haftanstalten können zu unmittelbaren belastenden Erfahrungen und möglicherweise schrecklichen Gefängnisstrafen führen, sie können aber auch langfristige Schäden verursachen.

Darüber hinaus belastet ein längerer Auslandsaufenthalt die persönlichen Beziehungen und gefährdet den Arbeitsplatz oder den akademischen Fortschritt.

Eine umfassende Beratung hilft den Inhaftierten häufig dabei, traumatische Erinnerungen zu verarbeiten, die sie jahrelang verfolgen. Viele Überlebende teilen Geschichten, um auch Bewusstsein zu schaffen.

Ordnen Sie Ihren Anwalt dem Ihres Gegners zu

Da in Gerichtsverfahren ein Anwalt erforderlich ist, können Sie davon ausgehen, dass Ihr Gegner ebenfalls mit einem erfahrenen Anwalt zusammenarbeitet. Sicherlich möchten Sie sich nicht auf eine Mediation mit jemandem einlassen, der sich mit dem Gesetz gut auskennt. Das Schlimmste, was passieren kann, ist, wenn die Dinge gegen Sie laufen und Sie sich ohne Anwalt und ohne jegliche juristische Kenntnisse vor dem Gericht der VAE wiederfinden. In diesem Fall sind Ihre Chancen, den Rechtsstreit zu gewinnen, sehr gering.

Rufen Sie uns jetzt für einen dringenden Termin unter an +971506531334 +971558018669

Nach oben scrollen